Tätigkeitsschwerpunkte
#

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion )

  Diagnostikbasiertes neurophysiologisches Konzept
   
# Moderne Knochenregeneration
  Knochenregeneration statt Knochentransplantation
   
# Chirurg. PA-Behandlung
   
# PDT (Photodynamic Therapy)
   
 
Aktuelles
 

Unser Institut Indente
veranstaltet:

#

bone-tec Kongress 2019

# 13. Hannoversches
CMD-Symposium 2019
am 13. März 2019
 
 

www.indente.de Kontakt Anfahrt Partner
   Startseite »    
     
 
Wiederanlagerung von fehlendem Knochen an freiliegenden Implantatoberflächen


Patientenfall:

Siebzigjährige Patientin; 8 Jahre altes Implantat regio 33; Zustand nach Periimplantitis mit freiliegender Implantatoberfläche; Desinfektion des Implantats mit PDT (Photodynamic Therapy); Einbringen von rhBMP-2 auf Trägerkollagen; Röntgenkontrolle präop und 8 Wochen postop:

   
     
 
Freiliegende Implantatoberfläche Regio 33   PDT an Implantat Regio 33
   
rhBMP-2 auf Trägermaterial eingebracht    
 
Röntgenbild eine Woche postoperativ
(Ausschnittsvergrößerung)
  Röntgenbild 8 Wochen postoperativ
(Ausschnittsvergrößerung), deutliche Knochenneubildung sichtbar
   
 
     
  © 2015 Privatpraxis im Zooviertel # Impressum # Datenschutzerklärung # WebDesign