Tätigkeitsschwerpunkte
#

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion )

  Diagnostikbasiertes neurophysiologisches Konzept
   
# Moderne Knochenregeneration
  Knochenregeneration statt Knochentransplantation
   
# Chirurg. PA-Behandlung
   
# PDT (Photodynamic Therapy)
   
 
Aktuelles
 

Unser Institut Indente
veranstaltet:

#

bone-tec Kongress 2019

# 13. Hannoversches
CMD-Symposium 2019
am 13. März 2019
 
 

Kontakt Anfahrt Partner
   Startseite »    
     
 
   
Chirurgische PA-Behandlung  
   

- konventionelle Lappen-OP (makrochirurgisch)

Nachteile:
- Gefahr der Wundinfektion
- Gefahr der Rezession

- Lappen-OP makrochirurgisch mit rhBMP-2 (moderne Knochenregeneration)

 
Eigene Forschung und Entwicklung
- endoskopisch assistierte OP mit bridge-flap (wurde von uns im Institut Indente entwickelt)
 
Vorteile:

- Zugangsschnitte entfernt vom Augmentationsbereich

  deshalb:
- drastische Reduktion der Wundinfektion
- erhebliche Verbesserung der operativen Ergebnisse

- endoskopisch assistierter bridge flap
- endoskopisch assistierter bridge flap mit rhBMP-2 (moderne Knochenregeneration)
 
   
   
   
   
   
   
 
     
  © 2015 Privatpraxis im Zooviertel # Impressum # Datenschutzerklärung # WebDesign